Home Kursangebot Über uns Frühere Kurse Trendberichte Kontakt Links
Français
LINKS

ZERTIFIKATSLEHRGANG (CAS) SÜSSWASSERFISCHE EUROPAS – ÖKOLOGIE & MANAGEMENT

Start: 2022 I Wädenswil, Exkursionen ganze Schweiz, Kurstage: 21, freitags und samstags

Lebendig, fachgerecht und in einzigartiger Breite! Fachleute des BAFUs, Schweizer Universitäten, der kantonalen Fachstellen und aus Ökobüros vermitteln nebst Artenkenntnissen auch Themen wie Gewässerrevitalisierung, Auswirkungen der Wasserkraftnutzung, Fischmigration und Methoden der Gewässerbeurteilung.

Kursziele:

  • Kennenlernen der Vielfalt der einheimischen Fischfauna und deren besondere Eigenschaften
  • Einblicke in die ökologischen Zusammenhänge in Gewässern
  • Übersicht über die Methoden zur ökologischen Gewässerbeurteilung
  • Vorstellung der regionalen Massnahmen zur Förderung einheimischer
  • Fischarten
  • Treffen der relevanten Akteure rund um das Thema Fische in der Schweiz
  • Veranstalter: ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Life Sciences und Facility Management in Wädenswil und der hepia Haute école du paysage, d’ingénierie et d’architecture in Genf.

    ZERTIFIKATSLEHRGANG (CAS) SÜSSWASSERFISCHE EUROPAS – ÖKOLOGIE & MANAGEMENT

    Kreative, praxisnahe Lernmethoden – ein Lehrgang mit Wirkung in der Natur!

    Sie lernen von ausgewiesenen Fachpersonen:

  • Landschaftsräume zu begreifen
  • Möglichkeiten für ökologisch wertvolle Stillgewässerprojekte zu erkennen
  • Stakeholder und Interessierte zu gewinnen
  • Projekte nachhaltig zu planen und umzusetzen
  • Sie schliessen den Lehrgang mit der Umsetzung eines eigenen Projektes ab – allein oder in kleinen Gruppen. Setzen Sie Ihre Vision um!

    Kursstart: 15.11.2021

    Ort: Wädenswil, Exkursionen in die ganze Schweiz

    Dauer: 13 Präsenztage

    Infos und Anmeldung: www.zhaw.ch/iunr/teichgestaltung

    Mit der Koordinationsstelle für Amphibien- und Reptilienschutz (karch), der SWO Stiftung Wirtschaft und Ökologie sowie der AQUAVEGA hat die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften starke Partner zur Seite.

    www.zhaw.ch/de/lsfm/weiterbildung/detail/kurs/lehrgang-naturnahe-teichgestaltung

    Lehrgang Naturnahe Teichgestaltung

    Start: 25.06.2021 | ganze Schweiz, Kurstage: 13 Wochenendseminare (Freitag-Sonntag)

    Kurzbeschrieb: Integrative Waldtherapie/Wald-Gesundheitsberatung ist eine forschungsbasierte Methode im Rahmen der Neuen Naturtherapien. Im Lehrgang werden die vielfältigen gesundheitsfördernden Einflüsse, die der Wald und das Walderleben für den Menschen in seinen körperlichen, seelisch-emotionalen, kognitiven, sozialen und ökologischen Dimensionen bietet, sowie die Grundlagen des Waldes und seiner Bewirtschaftung interdisziplinär vermittelt. Lernen durch eigenes Erleben und Reflektieren stehen im Vordergrund - Theorie und Praxis finden mehrheitlich draussen statt. Mit dem Lehrgang erweitern Sie Ihre beruflichen Einsatzmöglichkeiten im Bereich der Gesundheitsförderung/Persönlichkeitsentwicklung/ Therapie durch einen fundierten Boden sowie ein breites Methodenrepertoire.

    Infoanlass: 15.05.2021

    Anmeldeschluss: 20.05.2021

    Anmeldung/Infos: integrative-therapie-seag.ch oder info@integrative-therapie-seag.ch

    Veranstalter: SEAG Stiftung Europäische Akademie für Psychosoziale Gesundheit und Integrative Therapie

    Waldtherapie & Wald-Gesundheitsberatung im Integrativen Verfahren SEAG / Kompaktlehrgang

    Sie haben eine leitende Funktion in einem Forstunternehmen? Sie möchten das Dienstleistungsangebot Ihres Ingenieurbüros verstärken? Erweitern Sie Ihre Führungskompetenzen und erwerben Sie das Know-how für ein nachhaltiges Waldmanagement mit modernen Produktionsverfahren.
    CAS  / Waldmanagement und neue Technologien

    Die Leitidee der Nachhaltigkeit durchdringt immer mehr unseren Alltag und unsere Berufswelten, denn es stellt sich vor dem Hintergrund des Klimawandels dringlicher denn je die Frage, wie das gesellschaftliche Zusammenleben mit und in Ökosystemen gestaltet werden kann. In Städten stellt sich diese Frage im ausgeprägten Masse, denn Menschen leben hier verdichtet in einem urbanen Infrastruktursystem, welches gleichzeitig auch ein urbanes Ökosystem ist. Urban Forestry thematisiert auf interdisziplinäre Weise das Zusammenleben von Menschen in und mit dem urbanen Ökosystem, dies schliesst Bäume, stadtnahe Wälder, Parkanlagen, Grünflächen und die urbane Landschaft mit ein.
    CAS / Urban Forestry

    In Japan gilt «Shinrin-yoku», übersetzt Waldbaden, als Medizin und ist fester Bestandteil der Gesundheitsvorsorge. In Europa entwickelte sich das Waldbaden zur sogenannten Waldtherapie. Die positiven Wirkungen von Wald und Landschaft auf Psyche und Körper sind mittlerweile wissenschaftlich erwiesen. Der CAS «Wald, Landschaft & Gesundheit» zeigt Ihnen die gesundheitspsychologischen und waldökologischen Hintergründe auf und legt dar, wie Sie diese gesundheitsfördernd im eigenen Berufsumfeld nutzen können. Die Weiterbildung eröffnet die Möglichkeit, rehabilitativ tätig zu werden und die erworbenen Techniken präventiv oder im sozialen Bereich anzubieten. Diese Weiterbildung ist gemäss den Registrierungsrichtlinien für Gartentherapeuten nach IGGT (Internationale Gesellschaft Gartentherapie) anerkannt.
    CAS / Wald, Landschaft und Gesundheit